„B87n, nein Danke!“ – Demonstration gegen Bundestraße bei Taucha

In Taucha regt sich Widerstand. Das Feinbild: Die geplante vierspurige Trasse B87n, die eigentlich das Verkehrsproblem des kleinen Städtchens im Osten Leipzigs lösen könnte. Denn täglich fahren tausende Autos durch Taucha. Aber da gibt es ein weiteres Problem. +++

Die Straße soll zwischen Taucha und Panitzsch die Parthenaue  queren und würde damit das letzte größere Landschaftsschutzgebiet um Leipzig zerteilen. Der Plan stößt seitens viele Bürgerinnen und Bürger auf Widerstand. Und genau deswegen wurde heute auf dem Augustusplatz demonstriert.
Welche Probleme die neue Straße mit sich bringt und was für Alternativen es gäbe, sehen Sie im nachfolgenden Video. Im Gespräch mit LEIPZIG FERNSEHEN war Thomas Becher, der Sprecher der Bürgerinitiative „Alternative B87 e.V.“