Babyleiche in Schwarzenberg: Neue Details

Schwarzenberg: Zwei Tage nach dem Fund der Babyleiche sind neue Details bekannt geworden.

Der Zwickauer Chef der Kriminalpolizei Dieter Kroll sagte der Bildzeitung, dass die Leiche des Junge Fäulnisspuren aufwies. Das heisst, dass der Säugling schon Monate vor dem Auffinden tiefgefroren wurde.

Am Freitagnachmittag soll mit einer Schweigeminute an das tote Baby gedacht werden. Junge Mütter haben dazu aufgerufen, 15.00 Uhr am Altkleidercontainer Kerzen für den Jungen anzuzünden.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar