Babyleiche Schwarzenberg: Ermittlungen laufen

Schwarzenberg: Im Fall des toten Säuglings laufen die Ermittlungen weiter auf Hochtouren.

Noch ist die Mutter des Jungen nicht gefunden. Nach der ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY ungelöst“ Mitte Oktober gingen bei der Polizei bislang insgesamt 31 Hinweise ein. Etwa ein halbes Dutzend davon könnte tatsächlich mit dem aktuellen oder einem ähnlichen Fall in Zusammenhang gebracht werden. Die Informationen der Zeugen beziehen sich überwiegend auf Frauen, die im vergangenen Jahr schwanger gewesen sein sollen und jetzt kein Kind haben. Überwiegend leben die Betroffenen in den alten Bundesländern, wenige in den neuen. Derzeit werden die Polizeidienststellen vor Ort damit beauftragt, sich mit den Frauen in Verbindung zu setzen.

Unterdessen sind die hiesigen Ermittler auch weiterhin im Stadtteil Sonnenleithe unterwegs. Dort werden insbesondere Männer befragt, bei denen um den Jahreswechsel eine nicht amtlich gemeldete Frau lebte.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar