Bach in the Subways

Leipzig – Anlässlich des am Freitag startenden Bachfestes reiste der Cellist Dale Henderson nach Leipzig und spielte am Donnerstag schon einmal vor der Thomaskirche. Der US-Amerikaner setzte im Jahr 2010 das Projekt „Bach in the Subways“ in die Welt.

Mit der Idee Menschen an öffentlichen Plätzen für klassische Musik zu begeistern, stieß Dale Henderson weltweit auf positive Resonanz. Nun schlossen sich verschiedene Unternehmen zusammen und luden ihn für zwei Konzerte in die Bachstadt Leipzig ein. Hören können die Leipziger ihn dann am 8. Juni in der Thomaskirche und am 10. Juni im Hauptbahnhof.