Bach-Museum für Europäischen Museumspreis nominiert

Neben dem Leipziger Museum am Thomaskirchhof haben weitere 58 Häuser aus 20 europäischen Ländern Bewerbungsunterlagen eingereicht. +++

Nominiert sind, neben dem Bach-Museum, das Rautenstrauch-Joest-Museum (Köln), Kensington Palace (London), das Peterhof-Museum (St. Petersburg) und das Museum of London.

Kerstin Wiese, die Leiterin des Bach-Museums Leipzig, freut sich über die Nominierung: „Es ist eine große Ehre für ein kleines Spezialmuseum wie das Bach-Museum neben großen Häusern aus ganz Europa für den Europäischen Museumspreis nominiert zu sein. Für uns ist dies eine Bestätigung, dass wir mit unserer Neukonzeption eines interaktiven und klingenden Komponistenmuseums den richtigen Weg eingeschlagen haben.“

Die Preisverleihung findet am 19. Mai in Penafiel (Portugal) statt.