Bachfest wird digital: „Fluch und Segen zugleich“

Leipzig- In vier Wochen findet das diesjährige Bachfest Leipzig statt. Coronabedingt wird es aber in den virtuellen Raum verlegt. Das sei ein "Fluch und Segen zugleich", sagt der Intendant des Bachfestes, Michael Maul. Eine Resthoffnung bleibt, dass doch noch ein paar Zuschauer dabei sein können. 

Das Bachfest Leipzig wird in diesem Jahr digital. Nachdem es im vergangenen Jahr abgesagt wurde und es lediglich einen verkürzten Bach-Marathon gab, soll es in diesem Jahr wieder über 10 Tage Bach-Musik geben. Das Programm mit über 100 geplanten Veranstaltungen wurde auf 12 Konzerte plus Rahmenprogramm reduziert. Bachfest-Intendant Michael Maul spricht von einem Fluch und Segen zugleich. "Es ist ein Fluch, weil man ein solches Live-Event nicht kopieren kann. Im letzten Jahr haben wir aber auch gezeigt, dass man auch im digitalen Raum eine Menge Emotionen erzeugen kann. Daher ist es ein Segen, dass jeder, der Bach liebt, dabei sein kann." 

Und zwar über digitale Tickets. Den kompletten Stream können Bach-Fans so für 99 Euro buchen, einzelne Konzerte für 14 Euro. Darüber hinaus soll es auch kostenlose Konzerte geben, wie etwa die Eröffnung und den Abschluss.

© Sachsen Fernsehen

Herzstück des Bachfestes ist in diesem Jahr der Zyklus "Bachs Messias". 12 Konzerte an 5 Tagen sollen die Lebens- und Wirkungsgeschichte von Jesus von Nazareth nacherzählen. Das diesjährige Motto: Erlösung. "Gerade das wünschen wir uns - generell im Leben -  aber auch nun in der Pandemie. Deswegen passt das Thema gut in die Zeit", so Maul. Wie viele Zuschauer tatsächlich bereit sind, die 99 Euro für den kompletten Stream zu bezahlen, ist völlig unklar. Michael Maul hofft aber, dass es mindestens so viele sein werden, wie unter normalen Bedingen vor Ort gewesen wären.

Ob doch noch Zuschauer zugelassen werden können, hängt von den kommenden Entwicklungen ab. Darüber soll Ende Mai final entschieden werden. Ebenfalls ab Ende des Monats soll es die digitalen Tickets für das diesjährige Bachfest geben.