Bad Lausick: Zeugenaufruf

Am Montag, den 12.4.2010, gegen 0:30 Uhr, stieg ein junger Mann am Bahnhof aus dem Zug von Leipzig kommend, aus. Der 19-Jährige hatte sich verfahren. Daraufhin legte er sich gegenüber dem Bahnhof schlafen, um auf den nächsten Zug zu warten.

Polizeiberichten zufolge wurde er durch zwei Unbekannte unsanft geweckt. Sie forderten unter Gewaltanwendung die Herausgabe von Bargeld und Handy, welches auch übergeben wurde. Wer hat den jungen Mann in Bad Lausick gesehen? Wer fuhr mit dem Zug aus Richtung Leipzig kommend?

Die unbekannten Täter wurden wie folgt beschrieben:

Beide sind ca. 20 bis 25 Jahre alt. Einer der Täter ist ca. 185 cm groß und hat eine kräftige Gestalt. Er trug ein hellblaues Basecape, schwarze Stoffhose mit Aufschrift „Kakin“.
Der zweite Täter hat eine schlanke Gestalt, ist ca. 180 cm groß, trug eine Kapuze mit Muster, weiße Turnschuhe und eine weite blaue Jeanshose.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, wenden sich bitte unter Angabe der VG-Nr. 2186 an das Polizeirevier Grimma, Tel. 03437 708925100 oder an jede andere Polizeidienststelle.