Badewannenrennen findet auch weiter am Völkerschlachtdenkmal statt!

Trotz der Forderung des CDU-Bundestagsabgeordneten Thomas Feist wird auch in diesem Jahr das Badewannenrennen am Völkerschlachtdenkmal stattfinden. Die Initiatoren des Events haben dafür die Genehmigung erhalten, so berichtet die LVZ. +++

Ob das Rennen auch 2013, zum 200. Jubiläum der Völkerschlacht bei Leipzig und dem 100. Geburtstag des Völkerschlachtdenkmals, stattfindet, steht indes noch aus. Allerdings sehen die Veranstalter auch hier keinerlei Probleme.

Der Leipziger Bundestagsabgeordnete Dr. Thomas Feist forderte am Montag eine Verlagerung des Leipziger Rennens an den Störmthaler See. „Zu diesem historischen Ereignis, zu dem Teilnehmer sämtlicher damals am Kriege beteiligten Nationen in Leipzig zusammentreffen, sollte sich die Stadt in gebührender Weise präsentieren. Gemeinsames, Grenzen übergreifendes Gedenken an die Opfer von Krieg und Gewalt sollte hierbei im Vordergrund stehen. Eine Spaß-zentrierte Veranstaltung wie das „Badewannenrennen“ wird weder dem Ort noch dem Gedenkjahr gerecht“, erklärte Feist am Montag auf seine Homepage.