Bärlauchdiebe im Auwald unterwegs!

Leipzig - Bärlauchdiebe sind im Auwald unterwegs: Am Sonntag haben Passanten zwei Männer dabei beobachtet, wie sie eine große Menge Bärlauchwurzeln ausgruben und in Plastiktüten mitgenommen haben. 

Spaziergänger riefen daraufhin die Polizei. Polizeisprecher Alexander Bertram hat eine Vermutung, was die Täter damit anstellen wollen.

Bärlauch enthält Vitamin C, hilft gegen Bluthochdruck und ist gut für die Verdauung. Doch große Mengen des Wildgemüses mitzunehmen ist illegal. Der Polizeisprecher klärt auf.

Der Leipziger Auwald verfügt über einen der größten Bärlauchbestände Mitteleuropas. Er bietet im Frühjahr eine Nahrungsgrundlage für viele Tiere. Wie die Polizei mitteilte, gab es in der Vergangenheit schon häufiger Bärlauchdiebe in der Grünanlage.