Baggeraufbruch am Dölitzer Straßenbahnhof

Am Freitagnachmittag begann der Umbau des historischen Betriebshofes in Dölitz. +++

Neben Vertretern der Leipziger Verkehrsbetriebe war auch der sächsische Staatsminister für Verkehr, Sven Morlok, anwesend. Durch das Investitionsprojekt wollen die Verkehrsbetriebe den öffentlichen Nahverkehr in Leipzig stärken. Insgesamt kostet das Bauvorhaben 29 Millionen Euro – 16 Millionen davon kommen aus Dresden. Sachsens Verkehrsminister Sven Morlok erklärt, warum das Land die Stadt Leipzig unterstützt. Der Verkehrsminister machte in seiner Rede zudem deutlich, dass die Verkehrsbetriebe auch zukünftig unterstützt werden – zum Beispiel bei der Modernisierung der Straßenbahnflotte. Das Bauprojekt in Döhlitz wird voraussichtlich zweieinhalb Jahre dauern.