Bahnhofsareal Altendorf soll entwickelt werden

Chemnitz- Der Chemnitzer Stadtrat hat für den Entwurf des Bebauungsplans zum Bahnhof Altendorf grünes Licht gegeben. Damit sind jetzt für die weiteren Schritte die Grundlagen gelegt. Der Chemnitzer Stadtrat hat für den Entwurf des Bebauungsplans zum Bahnhof Altendorf grünes Licht gegeben. Damit sind jetzt für die weiteren Schritte die Grundlagen gelegt.

 

Dabei soll neben drei Bereichen für Wohngebiete ein zentraler Grünzug als öffentlich nutzbarer Freiraum entlang des Pleißenbaches und der ehemaligen Bahntrasse entstehen. Die Gestaltung des Freiraums soll durch die Renaturierung des Pleißenbaches sowie durch den Bau eines durchgehenden Premium-Radweges auf der ehemaligen Gleistrasse angeschoben werden. Ziel des öffentlichen Beteiligungsverfahrens war es, die Belange von Anwohnern und beteiligten Unternehmen und Behörden abzufragen und einzuarbeiten. Die notwendigen weiteren Verfahrensschritte sollen in den kommenden Monaten folgen.