Bahnstrecke Chemnitz – Leipzig wird ausgebaut

Chemnitz- Die Deutsche Bahn plant umfangreiche Ausbau- und Elektrifizierungsarbeiten entlang der Strecke Leipzig – Chemnitz.

Im Frühjahr 2020 werden Bürgerdialogveranstaltungen stattfinden, um Interessierte und Anwohner der anliegenden Kommunen über die Maßnahmen zu informieren. Im Rahmen der geplanten Arbeiten müssen einige Haltepunkte und Bahnhöfe erneuert bzw. durch einen weiteren Bahnsteig erweitert werden.

Die Züge sollen künftig im Halbstundentakt fahren. Dadurch wird ein zweigleisiger Ausbau abschnittsweise notwendig, Mit dem Ausbau und der Elektrifizierung erfährt die Strecke eine Kapazitätserhöhung, die unter anderem auch Platz für Züge des Fernverkehrs schafft. Insgesamt plant die Bahn den Ausbau oder die Erneuerung von etwa 22 Eisenbahnüberführungen, 3 Straßenüberführungen, 29 Durchlässen und 22 Bahnübergängen. Ende 2020 sollen die Vorplanungen abgeschlossen sein.