Bald eigene Sauna für die Kinder

Meerane. Das Meeraner „Kinderland“ setzt auf Sport Gesundheit und Kreativität bei der Kinderbetreuung. Jetzt entsteht für die Kids eine Sauna.

Meerane (UW). Noch vor Jahresende soll die neue Sauna in der Kindereinrichtung „Kinderland“ eröffnet werden. Dann können die Knirpse jederzeit die Sauna besuchen.
„Auch jetzt gehen wir schon in die Sauna im Hotel Meerane“, sagte Helga Eisenschmidt, die Leiterin der Kindereinrichtung. „Allerdings ist der Weg weit, so dass wir nur mit den Vorschulkindern die Sauna besuchen.“
Ab Jahresende kommen dann alle Kinder in den Genuss des Saunabesuches. Damit wird das sportlich kreative Profil der Einrichtung weiter ausgebaut. 23 Krippen- und 57 Kindergartenkinder besuchen zur Zeit das „Kinderland“. Zehn Betreuerinnen sorgen dafür, dass es den Kleinen an nichts fehlt. Träger ist die Glauchauer Berufsförderung. Diese hat bereits immens viel in den Kindergarten investiert. Geplant sind noch neue Fenster und auch das Dach des Gebäudes soll noch saniert werden. Die zentrumsnahe Lage des „Kinderlandes“ ermöglicht es, dass für Freizeitaktivitäten die Stadthalle und die Annaparkhütte mit genutzt werden können. „Außerdem haben wir ein schönes Außengelände“, meinte Helga Eisenreich. „Weiterhin gehen die Vorschulkinder einmal in der Woche schwimmen.“