Bald sind die Schlingel wieder los

Chemnitz – Ab dem 25. September heißt es in Chemnitz wieder „Vorhang auf!“ für das 22. Internationale Filmfestival SCHLINGEL.

Die Veranstalter haben in den letzten Wochen insgesamt 900 Produktionen aus 87 Ländern gesichtet, um den Festivalbesuchern ein vielfältiges und hochwertiges Kinoerlebnis zu ermöglichen. In die engere Wahl haben es schlussendlich 158 Filme aus 51 Ländern geschafft, die dann von großen und kleinen Filmfans angeschaut werden können.

Eröffnet wird das Festival mit dem chilenischen Film „Kletterdiebe“.

Wie in jedem Jahr, werden auch diesmal wieder zahlreiche Preise für die besten Filme verliehen. Sowohl eine Europäische Kinderjury, bestehend aus 18 Kindern aus neun verschiedenen Ländern, als auch eine Fach- und Jugendjury wird die besten Filme auszeichnen. 126 Filme aus verschiedenen Kategorien treten dabei an, um mit der begehrten Trophäe und einem Preisgeld von bis zu 12.500 Euro nach Hause fahren zu können. Das Preisgeld wird jedoch nicht einfach nur an die Regisseure übergeben. Vielmehr soll damit nachhaltig dafür gesorgt werden, dass die Siegerfilme übersetzt, synchronisiert und in den deutschen Kinos ausgestrahlt werden.

Der beste Kinderdarsteller kann sich in diesem Jahr außerdem über ein Fahrrad der Marke „Diamant“ freuen.

Das Festival findet vom 25. September bis zum 01. Oktober statt.

In der Festivalwoche wird mit 21.000 Besuchern gerechnet.

Veranstaltungsorte werden dabei das CineStar in der Galerie Roter Turm sowie das Kino Metropol sein.

Weitere Informationen rund um das SCHLINGEL Filmfestival finden Sie unter ff-schlingel.de.