„Ballackbeine“ können kostenlos zum Public Viewing ins Zentralstadion

Zehn Pechvögel gesucht: „Ballackbeine“ inkl. Begleitung kostenfrei mit Shuttleservice zum Public Viewing ins Zentralstadion Leipzig.

Am Sonntag, 27. Juni startet die deutsche Nationalmannschaft gegen England im Achtelfinale in die erste K.o.-Runde der FIFA WM 2010 TM . Wer sich die WM wie Pechvogel Michael Ballack bislang nur von der Couch aus anschauen konnte, erhält nun die Gelegenheit, das Public Viewing im Zentralstadion auf der 100 Quadratmeter großen LED-Wand live und hautnah mitzuverfolgen.

Zehn Personen, die derzeit an Bein oder Fuß gehandicapt sind, einen (Gips-)verband tragen, an Krücken laufen o. ä., können eine Freikarte für einen Sitzplatz für sich und eine Begleitperson gewinnen. Die Gewinner werden pünktlich zum Anpfiff von der Sächsischen Oldtimer Busflotte GmbH ins Zentralstadion Leipzig gefahren und nach dem Spiel wieder nach Hause gebracht. Wer mitmachen möchte, schreibt bis Freitag, 16 Uhr, an ballackbein@sportforum-leipzig.com. Zur Planung des Shuttleservice ist die Angabe des Namens, der vollständigen Anschrift des gewünschten Abholortes, einer Telefonnummer sowie eine kurze Beschreibung der Art der Verletzung unbedingt notwendig.

Einlass zum Live-Erlebnis Deutschland – England (Anstoß 16 Uhr) ist ab 14 Uhr. Die Tageskassen sind ab 12.30 Uhr geöffnet. Wichtig für alle Innenraum-Ticketinhaber: Der Zugang erfolgt über den Südtunnel (Glockenturm). Parkplätze stehen in den Bereichen Arena 1 und 2, Stadionvorplatz und Goyastraße zur Verfügung.

Ein Stehplatzticket für den Innenraum der WM-Arena kostet fünf Euro, ein überdachter Tribünensitzplatz acht Euro (jeweils freie Platzwahl). Kinder bis sechs Jahre haben freien Eintritt, Schüler, Studenten und Leipzig-Pass-Inhaber erhalten das Tribünenticket zum Vorzugspreis von fünf Euro (keine Rabattierung für Innenraumkarten).