Ballonfest lockt Tausende in den Chemnitzer Küchwald

Das 11. Ballonfest hat am vergangenen Wochenende wieder zahlreiche Chemnitzer in den Küchwald gelockt.

In diesem Jahr hatten die Organisatoren der Parkeisenbahn und der Schausteller die Veranstaltung um ein Tanzfest erweitert.

Etwa einhundert Tänzer zeigten dem Publikum ihre Schritte und Drehungen – vom Western- und Folktanz bis zum Showtanz.

Interview: Matthias Dietel, Techn. Geschäftsführer Parkeisenbahn Chemnitz

Wegen des schlechten Abendwetters am Samstag mussten die großen Heißluftballone am Boden bleiben.

Dennoch kamen die Freunde der gemütlichen Luftfahrt während des viertägigen Festes auf ihre Kosten.

Dafür sorgten unter anderem erneut einige große Figurenballone.

Wie gewohnt drehte auch die Parkeisenbahn bis in den Abend hinein ihre Runden durch den Küchwald.

Zudem wurden zum Gartenbahnfest auch die kleineren Eisenbahnmodelle den kleinen und großen Gästen präsentiert.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar