Bank saugt Luft an

Ein ungewöhnliches Bauwerk entsteht seit Donnerstag im Stadtzentrum von Chemnitz.

Nach Aussage der Stadt wird auf dem Düsseldorfer Platz eine überdimensionale Sitzbank errichtet. Es handelt sich dabei um ein Lüftungsbauwerk, dass für die Tiefgarage der Mittelstandsmeile gedacht ist. Damit sollen die unterirdischen Stellplätze mit Frischluft versorgt werden. Mit dem Neubau verschwindet gleichzeitig das alte Provisorium aus Blech an der Rückseite des Chemnitzer Casinos.

Ein Tischler aus Chemnitz erinnert sich den Wiederaufbau der Frauenkirche in Dresden – Mehr dazu in der Drehscheibe Kompakt