Bankfiliale in der Dresdner Neustadt überfallen-Zeugen gesucht

Am Dienstagnachmittag bedrohte ein maskierter Mann die Mitarbeiterin einer Filiale der Volksbank mit einer Pistole.

Dabei forderte er die Herausgabe von Bargeld. Eine 39-jährige Angestellte der Bank übergab ihm das geforderte Bargeld in bislang unbekannter Höhe.

Der Räuber flüchtete anschließend zu Fuß in Richtung Albertplatz. Die 39-Jährige erlitt einen Schock und musste ärztlich versorgt werden.

Der flüchtige Mann ist etwa 1,70 Meter groß, hat schwarzes Haar mit Stirnglatze und einen schwarzen Schnauzbart. Bekleidet war er während der Tat mit einer dunkelblauen oder schwarzen Adidas-Jacke mit Kapuze und einer dunklen Hose, vermutlich Jeans. Außerdem hatte er sein Gesicht mit einem Tuch verhüllt und eine grüne Mütze auf dem Kopf.

Die Dresdner Polizei fragt: Wer kennt die beschriebene Person? Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit der Tat gemacht? Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar