Banküberfall

Zwickau: Ein bislang Unbekannter überfiel Mittwochmorgen die Filiale der Volksbank Audistraße/Ecke Trabantstraße.

Er lauerte gegen 8:30 Uhr der 48-jährigen Angestellten im Eingangsbereich der Bank auf, als diese zur Arbeit kam. Anschließend bedrohte er die Frau mit einer Waffe, erpresste sich so mehrere Tausend Euro und flüchtete.
Die Bankangestellte erlitt einen Schock. Die sofort eingeleitete Fahndung und der Einsatz eines Fährtenhundes blieben bislang erfolglos.

Der Mann wird wie folgt beschrieben: ca. 35 Jahre alt, ca. 160 Zentimeter groß, schlanke Gestalt, Bekleidung: heller Pullover, schwarze Jeans, dunkle Strickmütze und eine dunkle Maske mit Sehschlitzen.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kripo Zwickau unter 0375/ 4284480 entgegen.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar