Barbara Ludwig geht als deutliche Favoritin in den 2. Wahlgang

Das ist das Ergebnis der 2. Meinungsumfrage, die von der Chemnitzer Morgenpost und SACHSEN FERNSEHEN in Auftrag gegeben wurde.

Erneut wurden 440 Personen aus Chemnitz befragt, wen sie am Sonntag zum neuen OB wählen würden.

Das Ergebnis:
59% Barbara Ludwig
20% Detlef Nonnen
16% Uwe Barthel
  5 % Carl-Friedrich Zais
  1 % Mike Bräutigam

Die Verfasser der Studie, das Chemnitzer Markt- und Meinungsforschungsinstitut Chempirica weisen jedoch auf folgende Unsicherheit im Ergebnis hin:

„ACHTUNG: Im Vergleich zum Ergebnis des 1. Wahlganges sind massive Unterschiede in der Stimmverteilung festzustellen. Inzwischen haben sich viele der Wahlberechtigten „eine Meinung gebildet“, die gar nicht wählen waren bzw. nur marginal am Wahlgeschehen interessiert sind. Daher sind die Ergebnisse eher als aktuelles Stimmungsbild denn als Prognose für den 2. Wahlgang zu werten. Viele der Befragten, die sich jetzt für B. Ludwig entschieden haben, sei es aus dem Wunsch heraus, den wahrscheinlichen Sieger zu wählen; dem Wille, die Stimme nicht für einen unterlegenen Kandidaten zu „vergeuden“ oder um einen „3. Wahlgang zu vermeiden“ (O-Ton eines Befragten), werden nicht zwangsläufig wählen gehen!“

Die gesamte Studie gibt es ab Mittwoch 8.00 Uhr www.sachsen-fernsehen.de, ebenso gibt es die Ergebnisse in der Chemnitzer Morgenpost.

Alle Informationen zur WM.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar