Barbarossastraße ab Mittwoch wieder geöffnet

Chemnitz – Am Mittwoch finden die Baumaßnahmen an der Chemnitzer Barbarossastraße ein Ende. Damit kann die Baustelle mehr als einen Monat früher als geplant abgeschlossen werden. Die Optimierung des Bauablaufes sei ein entscheidender Faktor für die frühe Fertigstellung gewesen, so die Stadt. Seit Ende August war die Straße zwischen Henriettenstraße und Uhlichstraße voll gesperrt, um neue Trinkwasserleitungen zu verlegen.