Barkas tourt fürs Verkehrsmuseum

Dresden - Das Dresdner Verkehrsmuseum hat am Dienstag sein neues Museumsmobil vorgestellt. Mit dem Oldtimer kommt das Museum künftig in Kitas und Schulen der Region. In Workshops vermitteln Museuemspädagogen dann Verkehrsgeschichte.

Dazu ist im Inneren des Barkas B 1000 ein funktionsfähiger Motor auf einem Motorradrahmen montiert. So kann die Zweitakt-Technik veranschaulicht werden. Auftakt war in der Christlichen Schule in Dresden-Leuben.

© Sachsen Fernsehen
© Sachsen Fernsehen

Artikel erstellt von: Franziska Wöllner