Barockmusik in St.Georgen

Glauchau. Im August gibt es gleich zwei interessante Konzerte an der Silbermannorgel in der historischen St. Georgen Kirche.

Glauchau (UW). Zwei außergewöhnliche Konzerte gibt es im August in der Glauchauer St.Georgenkirche zu erleben. Am 17. August musizieren um 19.30 Uhr im Rahmen der Reihe Konzerte an der Silbermannorgel Kirchenmusikdirektor Holger Schmidt, (Orgel) und Ronald Kick (Corno da caccia ) Werke von Telemann, Bach, Krebs und anderen.
Ronald Kick war unter anderem Schüler bei Prof. Ludwig Güttler und zählt zu den führenden sächsischen Barocktrompetern.
Holger Schmidt war von 1991 bis 2003 Kantor in Oberlungwitz und ist seit 2003 Kirchenmusiker in Leisnig und Kirchenmusikdirektor der Ephorie Leisnig-Oschatz.
Seit 1991 gibt es eine rege gemeinsame Konzerttätigkeit, aus der schon 2 gemeinsame CD-Produktionen Trompete+Orgel hervorgegangen sind.
Am Sonnabend, dem 23.August gastiert um 19.30 Uhr das international renommierte Ensemble Bachchor Siegen unter der Leitung von Kirchenmusikdirektor Ulrich Stötzel erstmals in Glauchau.
Der Chor tritt im In- und Ausland auf und ist auch immer wieder Gast bei internationalen Musikfestivals.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar