Barrierefreie Wahllokale

Die Chemnitzer Bündnisgrünen wollen Behinderten den Gang zur Wahlurne erleichtern.

Grund dafür ist das Superwahljahr, das uns 2009 erwartet. Gleich vier Mal müssen die Chemnitzer im kommenden Jahr an die Wahlurne. Bei der letzten Wahl waren in unserer Stadt gerade einmal 12 der insgesamt 136 Wahllokale barrierefrei, das sind nicht einmal mehr 10 Prozent.

Neben dem rollstuhlgerechten Zugang gehören dazu nach Meinung der Bündnisgrünen aber auch behindertengerechte Internetinformationen zur Wahl und Wahlscheinschablonen in Blindenschrift. Wie es weiter heißt gilt der Grundsatz einer freien und geheimen Wahl für alle Menschen – auch für Behinderte.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar