Basketball: Eric James Palm verstärkt die BV Chemnitz 99

In Sachen Teamzusammenstellung für das Spieljahr 2013/14 schreitet die BV Chemnitz 99 weiter mit Siebenmeilenstiefen voran und hat jetzt den US-Amerikaner Eric James Palm verpflichtet.

Der 26-jährige Comboguard wechselt vom isländischen Erstligisten IR Reykjavik zu den NINERS und unterschrieb einen Kontrakt für die kommende Saison.

„Eric ist sehr variabel auf den kleinen Positionen einsetzbar. Er gilt als guter Freiwurf- sowie Dreierschütze, kann dank seines kräftigen Körperbaus aber auch aggressiv den Korb attackieren und verteidigt zudem mit hoher Intensität“, beschreibt Felix Schreier den bulligen 1.88m-Mann.

Palm soll nach Vereinsangaben unter anderem jene Rolle ausfüllen, die Philipp Stachula in den letzten drei Spielzeiten einnahm. Der Aufbauspieler verlässt Chemnitz und schließt sich dem Zweitligakonkurrenten Paderborn an.

NINERS-Trainer Felix Schreier dagegen freut sich schon jetzt auf die Zusammenarbeit mit seinem Team in der kommenden Saison in der ProA-Liga.
 
„Alle Akteure, die wir jetzt haben, verstehen Chemnitz als Chance und zeigten vom ersten Tag an großes Interesse hier zu spielen. Das war uns wichtig, weil wir einerseits mit komplettem Kader in die Vorbereitung starten möchten und andererseits niemanden unter Vertrag nehmen wollten, der die NINERS dann kurz vor Saisonbeginn nur als Notnagel sieht. Insgesamt sind wir trotz gesunkenem Spieleretat mit der Teamzusammenstellung sehr zufrieden und durchaus guter Dinge, die Mannschaft bald komplettieren zu können.“