Basketball: Heißes Rennen um die All-Star-Nominierungen

Sechs Dresdner Basketballer sind in der engeren Auswahl für das All-Star-Game.

Gut 25 Tage sind es noch, dann steigt in der Lausitz- Arena Cottbus am 18. April das Duell zwischen den besten zehn Basketballern Sachsens und Brandenburgs beim All-Star-Game 2009. Wer bei dem Show- Spektakel die Landesfahnen hochhalten darf, entscheiden die Zuschauer.

Eine erste Auszählung der Stimmen lässt durchblicken, dass auch einige Dresdner Korbjäger heiß gehandelt werden. Über 3000 Stimmenabgaben gingen bisher bei den Veranstaltern ein. Ob aus der 2. Bundes- oder der Bezirksliga, die Fans dürfen für jeden ihrer Lieblingsspieler abstimmen.

In Dresden können sich neben Titans-Coach Ronny Schönau derzeit gleich sechs Elbriesen berechtigte Hoffnungen auf eine Nominierung machen. Mit den Flügelspielern Maik Hammermeister und Robert „Bob“ Haas sowie den Forwards Robert Zobel, Marcus Seidwoski und Benjamin Beyer kratzen gleich fünf Vertreter aus den Reihen der Dresden Titans an den Top 10 Sachsens.

Dazu gesellt sich mit Axel Strobel ein weiterer Ex-Titan, der momentan die Oberliga- Auswahl des BC Dresden als Top-Scorer anführt. Allerdings, noch ist nichts entschieden! Bis zum 31. März können die Basketball- Fans der beiden Bundesländer die Aufstellung täglich verändern. Ganz einfach per Mausklick kann jeder unter www. bvs-allstars.de seine Stimme abgeben.

Quelle: Dresden Titans

++
Mehr Sport-News finden Sie hier!