Basketball: NINERS verpflichten Guy Aud – Ishizaki geht

Die BV Chemnitz 99 hat die erste Neuverpflichtung unter Dach und Fach.

Der 1,88 Meter große deutsch-israelische Pointguard Guy Aud wechselt vom Ligakonkurrenten Paderborn nach Südwestsachsen und soll künftig die Fäden im Spielaufbau der NINERS ziehen.

„Er war letzte Saison einer der besten Passgeber der Liga, hat sehr viel Übersicht im Pick&Roll-Spiel, kann gut werfen und verteidigt mit viel Engagement“, nennt BV-Cheftrainer Felix Schreier die wichtigsten Stärken des 24-Jährigen und ergänzt: „Gerade sein deutscher Pass macht uns mit Hinblick auf die Quotenregelung flexibler bei der weiteren Kaderzusammenstellung.“

Gleichzeitig müssen die NINERS aber auch einen Abgang verkraften. Takumi Ishizaki, der in den letzten beiden Jahren insgesamt 806 Punkte im Chemnitzer Dress erzielte, wird den Verein verlassen und aller Voraussicht nach in eine erste europäische Liga wechseln. Schreier: „Ich möchte Ishi für all seine Leistungen herzlich danken. Er war bei uns ein absolut vorbildlicher Profi und wir rechnen es ihm sehr hoch an, dass er bereits frühzeitig kommunizierte, sich nach einer neuen sportlichen Herausforderung umsehen zu wollen.“

Nach der Verkündung des ersten Neuzugangs könnte es bei den NINERS in den nächsten Wochen nun Schlag auf Schlag gehen. Schließlich soll zumindest der Großteil des Kaders bis Anfang Juli stehen und die Saisonvorbereitung im August dann mit komplettem Team beginnen.