Basketball: Parra muss gehen

Der Vorstand der Niners zieht offenbar die Notbremse.

Nach eigenen Aussagen trennt sich der Verein von seinem Cheftrainer Mauricio Parra. Die Vereinsspitze sah sich nach der deutlichen 31:78-Niederlage der NINERS in Bayreuth zu diesem Schritt gezwungen. Die Pro A Liga Basketballer sind schon geraume Zeit auf sportlicher Talfahrt.

Parra wurde mit sofortiger Wirkung von all seinen Aufgaben entbunden. Bis ein neuer Headcoach vorgestellt wird, übernimmt Jens Künze als Übergangstrainer seinen Posten.

++
Alle Nachrichten für Chemnitz: Montag bis Freitag ab 18.00 Uhr stündlich in der Drehscheibe Chemnitz bei SACHSEN FERNSEHEN