Basketball: Roland Senger übernimmt Traineamt bei ChemCats

Einige Wochen nach der durchaus überraschenden Vertragsauflösung zum Saisonende mit Peter Kortmann, ist die Trainerposition bei den ChemCats neu besetzt.

Roland Senger heißt der Neue, der zukünftig das Steuer auf der Kommandobrücke der Katzen übernehmen wird.

„Nach einigen tausend Fahrkilometern durch die Republik und interessanten Gesprächen mit potentiellen Trainern, hat sich der 33-jährige Basketball-Enthusiast unter einer Vielzahl von Kandidaten durchsetzen können. Besonders überzeugt haben an ihm seine Erfahrungen in der 1. und 2. Damen Basketball Bundesliga (DBBL) und seine Vorstellung mit jungen Spielerinnen arbeiten zu wollen und sie an das höchste nationale Niveau heranzuführen, denn dies entspricht ja auch der Philosophie der ChemCats.,“ so ChemCats-Vizepräsident Susann Drechsel.

Zuletzt betreute der A-Lizenzinhaber die BG ’89 Avides Hurricanes Rotenburg in der 1. DBBL.

Nachdem die Trainerfrage nun gelöst ist, liegt der volle Fokus auf den kommenden Playoff-Spielen. Das spielfreie Osterwochenende wird laut Vereinsangaben noch einmal genutzt, um Energie zu tanken, bevor es am 07.04. um 16 Uhr in der heimischen Schloßteichhalle gegen Grünberg zum ersten Halbfinalspiel kommt.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar