Bau eines Chemnitzer Mobilfunkturms

Ab Ende des Jahres wird es im Gebiet Adelsberg offenbar keine Mobilfunk-Löcher mehr geben.

Im Bereich der so genannten „Schere“ wird im Moment ein 50 Meter hoher Mobilfunk-Turm gebaut, der dem Netzausbau dient. Bis Ende September soll die Stahlkonstruktion errichtet werden. Danach folgt die Installation der Antennen und der Systemtechnik. Voraussichtlich Ende Oktober wird der Turm ans Netz gehen. Adelsberg zählt dann zu den bundesweiten GSM-Netz-Standorten. Genutzt wird der Mobilfunk-Turm von den Betreibern E-Plus, O2 und T-Mobile.

Sie wollen dort tanken, wo es am Preiswertesten ist? Dann schauen Sie bei SACHSEN FERNSEHEN vorbei!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar