Bauarbeiten am Chemnitztalradweg gestartet

Am gesperrten Teil des Chemnitztalradweges haben am Freitag die ersten Bauarbeiten begonnen.

Durch das Junihochwasser waren Abschnitte des Radweges stark beschädigt worden. Die Stadt sperrte daraufhin weite Teile des Weges.

Nun sind zwischen Lohrstraße und Dammweg die ersten Reparaturarbeiten aufgenommen worden.

Interview: Jeanette Freier – Tiefbauamt Chemnitz

Bis Freitag kommender Woche sollen die Bauarbeiten an diesem Abschnitt spätestens abgeschlossen sein.

Die Gelder dafür stehen als Sofortmittel aus dem Haushalt der Stadt zur Verfügung.

An anderer Stelle, wie zwischen der Brücke am Fischweg und der Bornaer Straße sind die Schäden am Radweg so groß,
das erst eine Ausschreibung erfolgen muss.

Interview: Jeanette Freier – Tiefbauamt Chemnitz

Einige Radfahrer nutzen trotz Absperrungen und Warnschildern weiter den Weg. Dabei drohen nicht nur Ordnungsgelder, sondern auch Risiken für die Gesundheit.

Interview: Jeanette Freier – Tiefbauamt Chemnitz

Mit einer kompletten Freigabe des Chemnitztalradweges ist aufgrund der umfangreichen Baumaßnahmen erst im kommenden Jahr zu rechnen.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar