Bauarbeiten an der Waldschlößchenbrücke gehen weiter

Nach dem Baustopp geht es weiter an der Waldschlößchenbrücke. Erfahren Sie, was in dieser Woche alles geplant ist und wie der Verkehr jetzt fließen soll unter www.dresden-fernsehen.de. +++

In dieser Woche gehen die Arbeiten wie folgt weiter.
 
Planungsabschnitt 1 – Brücke und linkselbische Straßenanschlüsse
 
Auf dem Altstädter Stahlbau-Vormontageplatz sind die Korrosionsschutzarbeiten am Stromüberbau abgeschlossen. Nachdem das dritte V-Stützenpaar auf dem Altstädter Vorland montiert wurde, kann nun ein weiteres Hauptträgerpaar aufgelegt werden. Damit beträgt die Länge der Hauptträger ca. 160 Meter. Die Hauptträger werden durch Querträger verbunden und durch Kragträger für die späteren Rad- und Gehwege ergänzt.
Am Ufer erfolgen Tiefbauarbeiten zur Herstellung der Verschub-Bahn, die später zum Einschwimmen des Stromfeldes dient. Es werden Bohrpfähle am Elbufer eingebaut und Dämme geschüttet.

Planungsabschnitt 2 – Tunnelbau und Straßenanschlüsse

Auf der Stauffenbergallee wird die Bohrpfahlwand für die spätere Tunnelrampe gebohrt und die Bodenplatte für das Segment 34 betoniert. Auf der Waldschlößchenstraße schütten die Bauleute den fertigen Tunnel von der Arndtstraße bis zur Bautzner Straße außerhalb wieder zu. Im Nebentunnel Ost stehen Arbeiten an den Notgehwegen und der Vorsatzschale zur Rampe auf dem Programm. Im Nebentunnel West wird das zweite Segment geschalt und bewehrt. Im Tunnelbetriebsgebäude entstehen weitere Innenwände.

Verkehrshinweise  

Die Waldschlößchenstraße ist auch für Anlieger nicht durchgehend befahrbar. Wegen der Montagearbeiten musste der Elberadweg auf der Altstädter Seite verlegt werden. Die Umgehungsstrecke ist ausgeschildert. Die Beachtung der Beschilderung der relativ weiträumigen Umleitung wird dringend empfohlen.

Hinweis

Der Baufortschritt an der Brücke lässt sich über die Webcam verfolgen. Außer einem aktuellen Bild kann man über den Button „Archiv“ auch die Bauzustände rückwirkend ab Januar 2009 abrufen: http://www.wsb-info.de/aktuell.html

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!