Bauarbeiten an Dresdens Hauptverkehrspunkt

Die meist befahrene Kreuzung in Dresden wird zur Baustelle. Die Fahrbahn am Knotenpunkt Washingtonstraße/Kötzschenbroder Straße am Elbepark wird erneuert. Mehr unter www.dresden-fernsehen.de +++

Hier hat der Straßenverkehr deutlich seine Spuren hinterlassen. Risse in der Fahrbahndecke und Spurrillen können spätestens im kommenden Winter gefährlich werden.

Circa 12 Zentimeter des Asphalts werden hier abgetragen und wieder eingebaut. 

Interview mit Reinhard Koettnitz, Leiter des Straßen- und Tiefbauamtes Dresden (Im Video)

Am Freitag um 18 Uhr beginnt die erste Bauphase im nordöstlichen Teil der Kreuzung. Gebaut wird nur am Wochenende, sodass die Kreuzung unterhalb der Woche ohne Einschränkungen befahren werden kann.

In der Woche nach dem 13. August ab fünf Uhr ist nur noch mit kleinen Einschränkungen zu rechnen, da die beiden Überfahrten auf der Washingtonstraße zurückgebaut werden müssen.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!