Bauarbeiten auf der Budapester Straße ab Mitte November beendet

In Dresden wird in diesen Tagen viel gebaut. Ein Buavorhaben ist die Budapester Straße. Hier soll der Verkehr ab Mitte November wieder normal fließen. Auch bei den DVB stehen Baumaßnahmen an. Mehr unter www.dresden-fernsehen.de +++

In den kommenden zwei Wochen sind Herbstferien in Sachsen.
Zeit also Schadstellen auf Dresdens Straßen zu beseitigen.

So stehen auch bei den Dresdner Verkehrsbetrieben Baumaßnahmen auf dem Plan.
Zum Beispiel der Gleisbau auf der Hoyerswerdaer Straße, der am Montag begann.
Hier wird ein sogenannter Gleiswechsel eingebaut.

Interview mit Falk Lösch, Sprecher DVB (im Video)

Die Bauarbeiten an dieser Stelle dauern bis zum 26. Oktober 18 Uhr. Bis zum Jahresende müssen sich die Menschen in der Neustadt jedoch auf weitere Einschränkungen im Bahnverkehr einstellen.

Interview mit Falk Lösch, Sprecher DVB (im Video)

Gute Nachrichten gibt es von einer städtischen Baustelle. Die Bauarbeiten an der Budapester Straße steht kurz vor dem Abschluss.

Interview mit Reinhard Koettnitz, Leiter Straßen- und Tiefbauamt Dresden (im Video)

Es folgen Markierungsarbeiten, so dass, laut Koettnitz, Mitte November die Budapester Straße wieder in beide Richtungen zweispurig befahrbar sein wird. Kostenpunkt für diese Baustelle 3,4 Millionen Euro. Bis zum Jahresende will die Stadt keine neuen Bau- und Sanierungsprojekte mehr beginnen.

Interview mit Reinhard Koettnitz, Leiter Straßen- und Tiefbauamt Dresden (im Video)

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar