Bauarbeiten auf der Karl-Heine-Straße

Ein defekter Abwasserschacht verursacht zur Zeit Verkehrsbehinderungen auf der Karl-Heine-Straße.

Ab Dienstag kommt es daher zu einigen Einschränkungen an der Kreuzung Karl-Heine-Straße und Erich-Zeigner-Allee. Aufgrund eines defekten Schachtgehäuses sind die Arbeiten kurzfristig notwendig geworden.

Da die Straßenbahngleise direkt durch die Baustelle führen, muss die Linie 14 zwischen dem 29. März und dem 05. April teilweise umgeleitet werden. Zwischen den Haltestellen Felsenkeller und Westplatz wird die Bahnlinie 14 in beiden Richtungen über die Zschochersche Straße, Angerbrücke, Jahnallee, Waldplatz und Friedrich-Ebert-Straße umgeleitet. Die Haltestellen Marschnerstraße sowie Nonnenstraße werden in dieser Zeit nicht bedient.

Der Individualverkehr kann trotz Fahrbahneinschränkungen an der Baustelle vorbeigeführt werden. Die Querung der Karl-Heine-Straße auf die Erich-Zeignerallee ist für den Zeitraum der Arbeiten nicht möglich. Der Abschnitt Erich-Zeigner-Allee zwischen Zschocherscher und Karl-Heine-Straße ist zudem vorübergehend als Sackgasse ausgewiesen.