Bauarbeiten führen zu Straßenbahn-Umleitungen im Dresdner Westen

Umleitungen auf folgenden Straßen: Hamburger Straße (21.10., 20 Uhr  – 26.10., 3:30 Uhr), Warthaer Straße (22.10., 6:46 Uhr  – 26.10., 3:30 Uhr) und Rudolf-Renner-Straße (24.10. 7 – 20 Uhr). +++

Hamburger Straße (21.10. 2015 20:00 Uhr  – 26.10. 2015 3:30 Uhr)

Wegen Arbeiten an der Fahrleitungsanlage für die Straßenbahn-Stromversorgung im Bereich der Hamburger Straße wird die Linie 1 in der Zeit von Mittwoch, dem 21. Oktober 2015, 20:00 Uhr bis Montag, den 26. Oktober 2015, 3:30 Uhr verkürzt. Aus Prohlis kommend verkehrt sie planmäßig bis Bahnhof Mitte und dann weiter wie die Linie 10 über Friedrichstraße zur Messe Dresden. Ab Bahnhof Mitte fahren Ersatzbusse als EV1 nach Leutewitz. Ebenso ist eine Weiterfahrt mit der Buslinie 94 möglich. 

Grund für die Bauarbeiten ist der Austausch von etwa 500 Metern verschlissener Fahrleitungsanlagen im Bereich Schäferstraße und Hamburger Straße. In den vergangenen Wochen wurden entlang beider Straßen etwa bis in Höhe des ehemaligen technischen Rathauses zahlreiche Masten zur Fahrleitungsaufhängung neu gesetzt. Die letzten sieben Standorte folgen später unter laufendem Straßenbahnverkehr. Jetzt ersetzen die Fahrleitungsmonteure die Aufhängungen, das Quertragseil sowie den eigentlichen Fahrdraht. Während der Bauarbeiten können Autos an der Baustelle in Fahrbahnmitte vorbeifahren.  Die Kosten für die gesamte Erneuerung betragen rund 490.000 Euro. 

 

Warthaer Straße (22.10. 2015 6:46 Uhr  – 26.10. 2015 3:30 Uhr)

Gleisbauarbeiten auf der Warthaer Straße führen zur Umleitung der Straßenbahnlinie 12 von Donnerstag, dem 22. Oktober 2015, 6:45 Uhr  bis Montag, den 26. Oktober 2015, 3:30 Uhr. Aus Striesen kommend fährt die Linie 12 während dieser Zeit planmäßig über das Stadtzentrum bis zur Kreuzung Pennricher / Rudolf-Renner-Straße (Schanze) und dann weiter über Cotta nach Wölfnitz. Ersatzverkehr EV 12 mit Bussen wird zwischen Pennricher / Rudolf-Renner-Straße und Leutewitz eingerichtet. Das eigentliche Baufeld auf der Warthaer Straße umfährt der EV12 ebenso wie die Linie 94.       

Die stadteinwärts auf der Warthaer Straße gelegene Weiche ist am Ende ihrer Lebenszeit und wird nun ausgetauscht. Neben den Stelleinrichtungen und Weichenzungen erneuern die Gleisbauer alle sechs Herzstücke der Weiche. Ein Herzstück entsteht jeweils, wenn sich zwei einzelne Schienen kreuzen. Anschließend wird die dafür entfernte Fahrbahn wieder in Ordnung gebracht. Autos können den unteren Bereich der Warthaer Straße zwischen Roquettestraße und Cossebauder Straße nicht passieren. Dafür werden kurze Umleitungen eingerichtet. Die Kosten der Weichenreparatur belaufen sich auf rund 50.000 Euro.


Rudolf-Renner-Straße (24.10.2015 7:00 – 20:00 Uhr)   

Zusätzlich zur bestehenden Umleitung der Straßenbahnlinie 12 erfolgt eine weitere Sperrung am Sonnabend, dem 24. Oktober 2015, in der Zeit von 7:00 bis 20:00 Uhr. Grund sind  Kanalbauarbeiten von Versorgungsunternehmen auf der Rudolf-Renner-Straße. Die Straßenbahnlinie 12 fährt dann aus dem Zentrum kommend direkt über Kesselsdorfer Straße nach Wölfnitz. Der Ersatzverkehr EV12 verlängert sich in dieser Zeit bis zur Station „Tharandter Straße“.

Quelle: DVB AG