Bauarbeiten gehen voran

Die Kreuzung Südring und Neefestraße verändert immer mehr ihr Gesicht.

Nach den ersten zwei Monaten Bauzeit sind die Arbeiter nun damit beschäftigt, die Bohrpfähle für den neuen Überflieger zu setzen. Knapp zwei Jahre sollen die Bauarbeiten insgesamt dauern.Dann soll es möglich sein, über diese Hochstraße vom Südring aus direkt auf die Neefestraße in Richtung Autobahn zu gelangen. Bis dahin müssen die Autofahrer jedoch mit erschwerten Verkehrsbedingungen rechnen, denn die Arbeiten erfolgen bei laufendem Verkehr. Etwa 15 Millionen Euro wird das Projekt insgesamt kosten, knapp 5 Millionen zahlt die Stadt und circa 10 Millionen kommen aus Fördermitteln.