Bauarbeiten gehen zügig voran

An der künftigen Jugendherberge am Getreidemarkt gehen im Moment die Arbeiten am Turm des Gebäudes in die entscheidende Phase.

Im 6. Stock entsteht eine Stahlkonstruktion, die später verglast wird – die so genannte „Laterne“.

Dabei handelt es sich um ein im Laufe der Zeit zweckentfremdetes und demontiertes Element des denkmalgeschützten Hauses, das nun wieder aufgebaut wird.

Auch in weiteren Teilen des Gebäudes laufen die Arbeiten auf Hochtouren.

Wie die Stadtwerke Chemnitz als Bauherr bestätigten, soll bereits im Frühjahr des kommenden Jahres die Eröffnung der neuen Stadtjugendherberge gefeiert werden.

Mehr zu den Baufortschritten erfahren Sie am Dienstag ab 18 Uhr stündlich in der „Drehscheibe Chemnitz“.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!