Bauarbeiten in der Wiedebachstraße sorgen für Einschränkungen!

Leipzig - Seit Montag ist es rund um die Wiedebachstraße in Leipzig-Connewitz eng geworden. Grund dafür sind Bauarbeiten der Leipziger Verkehrsbetriebe und Wasserwerker an Bahngleisen und Wasserleitungen. Bis zum 12. April sollen die Bauarbeiten andauern.

Neue Woche, neue Baustelle: Seit Montag ist es rund um die Wiedebachstraße in Leipzig-Connewitz eng geworden. Grund dafür sind Bauarbeiten der Leipziger Verkehrsbetriebe und Wasserwerker an Bahngleisen und Wasserleitungen.

Für die Bauarbeiten musste die Kreuzung zwischen Wiedebachstraße und Arno-Nitzsche-Straße abgesperrt werden. Auch bei den Straßenbahnen kommt es zu Planänderungen. Betroffen ist die Linie 10. Sie fährt über die Richard-Lehmann- und Zwickauer Straße. Der Autoverkehr wird weiträumig über die Karl-Liebknecht-Straße und der Bornaischen Straße umgeleitet.

 

Innerhalb der Wiedebachstraße werden zum einen die alten Gleise entfernt und durch neue ersetzt. Zum anderen arbeiten die Leipziger Wasserwerke an der Erneuerung des Mischwasserkanals und Hausanschlüssen. Bis zum 12. April sollen die Bauarbeiten andauern. Die Kosten belaufen sich auf ca. 350.000 Euro.