Bauarbeiten Pirnaischer Platz in einer Woche beendet

Ab dem 31. März sind am Pirnaischen Platz die Hauptbauarbeiten abgeschlossen. Dann soll der Verkehr wieder problemlos über den Verkehrsknotenpunkt rollen. Mehr unter www.dresden-fernsehen.de +++

Am 31. März soll über den Pirnaischen Platz wieder ganz normal der Verkehr rollen. Für rund neun Millionen Euro ist dieser Verkehrsknotenpunkt in Dresden umgebaut worden.
Die Bauarbeiten sind dann in einer Woche in der Hauptsache beendet.

Interview mit Reinhard Koettnitz, Leiter Straßen- und Tiefbauamt im Video

Dresden Seit Juni 2010 wurde am Pirnaischen Platz gebaut. Der von einem Brand zerstörte Fußgängertunnel wurde mit Beton verfüllt, von ihm ist heute nichts mehr zu sehen.
Außerdem wurde neuer Asphalt auf die Straße gebracht, die Dresdner Verkehrsbetriebe haben für die Straßenbahnen die Gleise und Oberleitungen erneuert.

Was noch fehlt sind die Grünflächen. Auch die Ampelanlagen müssen noch komplett installiert werden. Eine Woche lang muss also noch mit Beeinträchtigungen gerechnet werden.

Interview mit Reinhard Koettnitz, Leiter Straßen- und Tiefbauamt im Video

Die Bauzeit rund um den Pirnaischen Platz hat sich aufgrund des kalten Winters insgesamt um ein viertel Jahr verlängert. Ursprünglich sollte bereits im Dezember der Verkehr wieder ungehindert rollen.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!