Bauarbeiten – Straßenbahnlinien fahren am Sonntag Umleitung

Dresden - Zur Reparatur einer schadhaften Weiche im Gleisnetz der Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) können die Straßenbahnlinien 6, 7 und 12 am Sonntag, den 3. Juni 2018, in der Zeit von 8:00 Uhr bis 20:00 Uhr nicht über die Kesselsdorfer Straße fahren.

Grund der Tagesbaustelle sind dringend notwendige Reparaturen an einer Weiche auf der Kesselsdorfer Straße in Höhe Rudolf-Renner-Straße. Für etwa 10.000 Euro werden elektrische Bauteile ausgewechselt. Unter anderem erhält die Weiche einen neuen Antrieb und eine neue Heizung. Gleichzeitig werden die Gestänge überprüft. Autofahrer können in beiden Richtungen an der Baustelle vorbeifahren. Wegen der Fahrbahneinengung muss allerdings mit Behinderungen gerechnet werden. Besser ist es, wenn die Baustelle weiträumig umfahren wird.

© Sachsen Fernsehen

Folgende Umleitungen

Linie 6: Fährt zwischen Löbtauer Straße und Wölfnitz über Cottaer Straße, Hebbelplatz und Dahlienweg

Linie 7: Verkehrt zwischen Ammonstraße und Amalie-Dietrich-Platz über Könneritzstraße, Bahnhof Mitte, Cottaer Straße, Hebbelplatz und Dahlienweg

Linie 12: Wird von Striesen kommend am Dr.-Külz-Ring eingekürzt. Die Fahrzeuge wenden in der Gleisschleife an der Webergasse

Linie 42: Ist zusätzlich im Einsatz. Verkehrt von Gorbitz über Julius-Vahlteich-Straße, Annenfriedhof und Rudolf-Renner-Straße nach Leutewitz.

Während der Bauzeit fährt die Buslinie 90 anstatt zum Ebertplatz ab Kesselsdorfer Straße verlängert bis zur Haltestelle „Cottaer Straße“.

Außerdem sind zwischen Webergasse und Julius-Vahlteich-Straße Ersatzbusse als „EV 7/12“ im Einsatz. Sie verkehren über Postplatz, Freiberger Straße und Kesselsdorfer Straße.