Bauarbeiten zwischen Stötteritz und Gaschwitz

Vom 15. zum 17. Dezember, kommt es zwischen Leipzig-Stötteritz und Gaschwitz zu Fahrplanänderungen, SEV und Umleitungen. Grund dafür sind Oberleitungsarbeiten auf der Strecke zwischen Stötteritz und Gaschwitz. +++

Die Züge der Linien RE 8 Leipzig–Zwickau, RE 16 Leipzig–Werdau–Plauen–Hof/Adorf werden zwischen Leipzig Hbf und Gaschwitz umgeleitet und halten zusätzlich in Markkleeberg Mitte. Durch die Umleitung fallen die planmäßigen Zwischenhalte aus. Als Ersatz von/zu den ausfallenden Halten steht Schienenersatzverkehr zwischen Leipzig Hbf und Gaschwitz mit früheren Abfahrtszeiten und späteren Ankunftszeiten in Leipzig Hbf. bereit. 
Die Regionalbahnen der Linie RB 130 Leipzig–Gaschwitz–Altenburg–Zwickau fallen zwischen Leipzig Hbf und Gaschwitz aus und werden durch Busse ersetzt.

Die Züge der Mitteldeutschen Regiobahn Linie MRB 2/70 Leipzig Hbf–Borna/Geithain werden umgeleitet und halten zusätzlich in Markkleeberg Mitte. Durch die Umleitung fallen die planmäßigen Zwischenhalte aus. Als Ersatz von/zu den ausfallenden Halten werden zwischen Leipzig Hbf und Gaschwitz Busse eingesetzt.
Der planmäßige Pendelverkehr (SEV) zwischen Markkleeberg Großstädteln und Markkleeberg entfällt zwischen dem 15. und 17. Dezember. 

Trotz Einsatz lärmgedämpfter Arbeitsgeräte und Gleisbaufahrzeuge lassen sich ruhestörende Geräusche nicht vermeiden.

Die Deutsche Bahn und die Mitteldeutsche Regiobahn bitten die Reisenden um Entschuldigung für die entstehenden Unannehmlichkeiten.