Bauarbeiter jagen Einbrecher durch Treppenhaus

Ein 21-jähriger Einbrecher hatte sich in der vergangenen Nacht offenbar das falsche Haus für seine Missetat ausgesucht. Die Bewohner des Hauses überwältigten den Mann und übergaben ihn der Polizei  +++

Der junge Mann hatte die hintere Haustür eines Rekohauses an der Bräuergasse gewaltsam geöffnet und sich offenbar im Haus nach Wertsachen umgesehen. Dabei hatte er mit einem im Haus gefundenen Schlüssel eine Wohnung im Erdgeschoss geöffnet. Als er nun auch dort nach Wertvollem suchen wollte und das Licht einschaltete, weckte er die in der Wohnung schlafenden Bauarbeiter. Auch die Flucht des 21-Jährigen in die oberen Etagen des Hauses nützte nichts. Die Arbeiter hielten den jungen Mann bis zum Eintreffen alarmierter Polizeibeamter fest.

Der Dresdner wurde vorläufig festgenommen. Zudem fanden die Beamten im Obergeschoss des Hauses einen Laptop, der augenscheinlich durch den 21-Jährigen ins Haus gebracht wurde. Der Computer wurde sichergestellt. Wer der Eigentümer des Gerätes ist, ist Gegenstand weiterer Ermittlungen.

Quelle: Polizei Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar