Bauarbeiter schuften 1.466 Stunden pro Jahr

Leipzig- Jedes Jahr arbeiten die Leipziger Bauarbeiter pro Kopf durchschnittlich 1.466 Stunden.

Jedes Jahr arbeiten die Leipziger Bauarbeiter pro Kopf durchschnittlich 1.466 Stunden. Damit verbringen sie 97 Stunden mehr auf der Arbeit als Beschäftigte aller anderen Berufsgruppen an ihrem jeweiligen Arbeitsplatz. Das teilte die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt mit und beruft sich dabei auf eine Arbeitszeitanalyse aus dem Jahr 2019. Bezirksvorsitzender Bernd Günther teilte mit, dass er davon ausgehe, dass diese Zahl aufgrund des Auftragsstaus in der Pandemie sogar noch zugenommen habe. Dazu kämen häufig lange Anfahrtswege und Überstunden, die eine Teilzeitarbeit unmöglich machen würden.