Baubeginn Bolzplatz in Röhrsdorf

Der Bolzplatz an der Sporthalle in Röhrsdorf bekommt eine Frischekur. Die Bauarbeiten dazu haben heute begonnen.

Wie das Grünflächenamt der Stadt mitteilt, wurde die Sanierung notwendig, da der Platz insbesondere nach Regenfällen zeitweise nicht mehr zu benutzen war.

Nun erhält das Gelände einen neuen Ascheplatz als Bolzplatzfläche sowie drei Drainagestränge zur Entwässerung. Weiterhin wird der Platz mit einem Betonkantenstein eingefasst und die vorhandenen Tore erhalten neue Netze.

Aufgrund der starken Benutzung des Bolzplatzes setzten sich Vertreter des Stadtrates, des Ortschaftsrates sowie des angrenzenden Jugendclubs für eine Sanierung des Areals ein.

Die Kosten für das Bauvorhaben belaufen sich auf rund 18.500 Euro. Die Fertigstellung ist für Ende September geplant.

Suchen Sie etwas oder wollen Sie etwas verkaufen? Dann schauen Sie doch mal in unsere kostenlosen Kleinanzeigen