Baubeobachter – Baulärm auf der Eisenbahnstraße

Leipzig – Knapp zwei Monate Baulärm auf der Eisenbahnstraße. Die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) erneuern ihre Straßenbahngleise.

Für die Instandsetzung der Gleise zwischen der Hermann-Liebmann- Straße und der Torgauer Straße investiert die LVB ca. 800.000 Euro. „Das hohe Verkehrsaufkommen auf der Eisenbahnstraße macht eine Instandsetzung der Straße nach 13 Jahren notwendig“, erklärt Daniel Brucker Projektleiter der LVB. Dazu werden die Gleise freigelegt und zu einem Großteil ausgetauscht. Insgesamt investieren die Leipziger Verkehrsbetriebe rund 25 Millionen Euro für Arbeiten am Leipziger Schienennetz. Aufgrund der aktuellen Bauarbeiten auf der Eisenbahnstraße besteht vom 16. bis 25. Oktober eine Umleitung der Straßenbahnlinien 3 und 8 zwischen den Haltestellen Friedrich-List-Platz und Torgauer Platz. Genauere Informationen finden sie hier.  Zum 1. Dezember sollen die Bauarbeiten endgültig abgeschlossen sein.