Baubeobachter Spezial: Dresdner Waldschlößchenbrücke auf dem Weg zur Elbe!

Trotz eisiger Kälte haben unzählige Zaungäste am Freitag das Geschehen auf der Brückenbaustelle beobachtet. Was dort genau passiert, sehen Sie hier unter www.dresden-fernsehen.de. +++

DRESDEN FERNSEHEN-Reporterin Sophia Matthes hat sich wieder auf die Suche nach ihren Baubeobachtern gemacht.

Mehr im Videobeitrag!

AKtueller Stand:

Der Verschub des Brückenbogens an das Elbufer hat heute gegen 15 Uhr begonnen. 80 Meter bis zum Flussufer muss das 1 800 Tonnen schwere Brückenteil auf Schienen und Plattformwagen zurücklegen. Das geschieht, indem nach etwa 30 Metern geschaffter Strecke die Schienen hinter dem Brückenteil abgebaut und vor ihm wieder angesetzt werden.
 
In den Abendstunden soll der Verschub bis zum Elbufer abgeschlossen sein, der insgesamt etwa sieben Stunden dauert. Morgen, am Samstag, 18. Dezember 2010 soll der Brückenbogen dann am Vormittag auf Pontons in der Elbe geschoben werden.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!