Bauendspurt auf der Schandauer Straße

Nochmal eine Änderung im Fahrplan. Noch knapp 6 Wochen bis alles wieder planmäßig verkehrt. +++

Auf der Baustelle Schandauer Straße hat nun der Endspurt begonnen.

Die Straßenbahnlinie 44 fährt deshalb ab sofort nicht mehr.

Zum Schluss des Bauvorhabens müssen nun noch das fehlende Stück der Straße rekonstruiert und das Brückenbauwerk über den Landgraben fertigstellt werden.

Fahrgäste entlang des Straßenzuges Schandauer Str./Borsbergstraße müssen nun den Ersatzbus EV 4/10 benutzen.

Ab dem 27. Oktober sollen die Linien 4 und 10 wieder wie gewohnt auf der Schandauer Straße fahren.

Spätestens mit dem Beginn der Adventszeit werden dann alle Linien wieder planmäßig verkehren, so die DVB AG.

Bereits seit April wird die reichlich einen Kilometer lange Strecke zwischen Junghans- und Ludwig-Hartmannstraße mit Fahrbahn, Gehwegen, Gleis anlagen, Haltestellen und Fahrleitung komplett saniert.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar