Baufällige Brücke an der Eckstraße wird abgerissen

Chemnitz- Die Brücke an der Eckstraße über die Chemnitz wird laut Stadtverwaltung abgerissen.

Seit 2006 ist diese bereits für Autofahrer gesperrt worden. Nun hat auch für Fußgänger und Radfahrer die Überquerung ein Ende. Auf Grund von enormen Schäden sei es nicht möglich, den Übergang wieder Instand zu setzen. Bereits ab dem 13. August sollen die Abrissarbeiten beginnen und ungefähr zwei Wochen andauern.

Die mit dem Abriss verbundenen Kosten, belaufen sich auf 30.000 Euro. Einen Ersatz für die Überführung wird es nicht geben. Fußgänger und Radfahrer werden in Zukunft einen kleinen Umweg, über die Müllerstraße oder die Lohrstraße ,in Kauf nehmen müssen.

Schon im Jahr 2007 kürte der ADAC die stark baufällige Brücke zur schlechtesten Brücke Deutschlands.