Baufeld B 3: Frist endet morgen

Zwölf Architekten bewerben sich bis jetzt um die Teilnahme am Architekturwettbewerb für das Projekt „Baufeld B 3“ in Chemnitz.

Allerdings könnten es noch mehr werden, erst am Mittwoch endet offiziell die Frist für die Ausschreibung. Neben den vier, vom künftigen Investor Mierbach&Mierbach genannten Architekturbüros, haben weitere acht in den vergangenen 14 Tagen ihre Unterlagen eingereicht. Drei von ihnen kommen aus Chemnitz. Bei dem Projekt handelt es sich um das künftige Gebäude am Düsseldorfer Platz, zwischen Galerie Roter Turm und Neuer Rathauspassage. Insgesamt dürfen acht Bewerber am späteren Architekturwettbewerb teilnehmen. Bis Ende August soll die Jury, aus Architekten, Vertretern der Ratsfraktionen und dem Bauherrn einen Gewinner ermitteln.